Gesucht schöne Baumscheiben in Vahrenwald-List Einladung zum Wettbewerb
05.06.21 13:40
Wettbewerb mit tollen Preisen

Wer pflegt die schönsten Baumscheiben in Vahrenwald-List?

Für das große Engagement der Patinnen und Paten möchte sich der Bezirksrat bedanken und lobt drei tolle Preise aus:

1. Preis 500 EUR

2. Preis 300 EUR

3. Preis 200 EUR

Also, sendet Fotos von eurem Favoriten des schönsten „Baum-Blumengartens“ im Stadtbezirk mit Ortsangabe und nach Möglichkeit dem Namen der gärtnerisch Engagierten bis zum 20. August 2021 an

 Die Preisvergabe erfolgt in der Bezirksratssitzung im...

Der frühere Continentalplatz heißt jetzt Gudrun-Pausewang-Platz
28.05.21 19:40

Am 27. Mai bekam der kleine Platz vor den Toren der Continental-Werke in Vahrenwald einen neuen Namen: Ab sofort heißt er "Gudrun-Pausewang-Platz". Bezirksbürgermeisterin Irma Walkling-Stehmann hat das neue Straßenschild enthüllt, mit dabei die stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Monica Plate und andere Bezirksratsmitglieder. Conti hatte beim Umzug ihrer Verwaltung auch den alten Namen "Continentalplatz" an seinen neuen Standort mitgenommen. Der neue Name passt super zu dem angrenzenden Spielplatz, hat doch Gudrun Pausawang mit ihren zahlreichen Kinder- und Jugendbüchern immer dazu...

Edenstrasse neue Fahrbahnmarkierung
17.03.21 18:06

Geschafft! In der Edenstraße ist jetzt der "rote Teppich" für Radfahrende ausgerollt: Die Einmündungen sind rot markiert und wer auf der Edenstraße mit dem Rad unterwegs ist hat durchgehend Vorfahrt. So macht Radfahren Spaß! Damit haben wir in der List die erste "echte" Fahrradstraße - ein Vorzeigeprojekt. Die Bezirksratsfraktion der Grünen hat dafür einen sehr langen Atem bewiesen, sich intensiv für diese zukunftweisende Gestaltung eingesetzt und ist stolz auf diesen Erfolg. Am 24. März, um 16:30 Uhr wird die Neugestaltung der Edenstraße offiziell eingeweiht. Wir sind dabei!

Das Foto zeigt die Bordsteinkante, die bei der Straßenquerung zu überbrücken ist
01.02.21 19:30
Ein Antrag der Grünen

Manchmal ließe sich das Leben für Menschen, die zu Fuß, per Rad, mit Kinderwagen oder Rollator im Stadtteil unterwegs sind, schon durch kleine bauliche Veränderungen erleichtern. Die Verbindung der Gerrit-Engelke-Straße in die Gorch-Fock-Straße ist dafür ein gutes Beispiel. Zwar gibt es dort schon Absenkungen der Bürgersteige, doch die verlangen einen Umweg, um barrierefrei die Straße überqueren zu können und zudem besteht die Gefahr des Zuparkens.

Das ließe sich durch eine großflächigere Absenkung im Bereich der Gerrit-Engelke-Straße verbessern, der Zugang zur Kita wäre auch erleichtert...

Edenstraße auf dem Weg zur richtigen Fahrradstraße
07.01.21 18:56

Die Markierung der Edenstraße als Fahrradstraße gibt es schon länger. Doch jetzt hat sich was getan, damit sie eine "richtige" Fahrradstraße wird: Eine neue Diagonalsperre auf Höhe der Drostestraße erlaubt Radler*innen ungehindert hindurchzufahren. Autos jedoch müssen je nach Fahrtrichtung rechts in die Drostestraße abbiegen oder Zufahrten über die Jakobistraße nutzen. Die Wohnquartiere sind alle erreichbar geblieben. "Dadurch kann die Edenstraße zum wichtigen Teilstück des Radschnellweges zwischen Hannover und Langenhagen werden. Der Durchgangsverkehr zwischen Celler Straße und...

Seiten