Spannender Besuch bei fairKauf

  • Veröffentlicht am: 23. November 2017 - 18:40
Foto: privat

Unsere Stadtteilgruppe besuchte letzten Montag fairKauf an der Vahrenwalder Straße. Es gab eine Führung und wir kamen ins Gespräch mit der Geschäftsführung.

Sehr beeindruckend, was dort erreicht wurde.

fairKauf ist ein Handelsunternehmen mit sozialer Zielsetzung. Die gemeinnützige Genossenschaft betreibt eines der bundesweit größten Warenhäuser für gebrauchte Gegenstände des Alltags mit weiteren Filialen in Hannover und Umgebung. Über die praktische Tätigkeit im Einzelhandel – Hand in Hand mit den regulären Beschäftigten und durch deren Anleitung – werden die Arbeitsuchenden qualifiziert und verbessern so ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt.

Über den Verkauf gespendeter Waren finanziert fairKauf die berufliche Förderung sowie Aus- und Weiterbildung in den Bereichen Verkauf, Lager und Transport.

Jeder ist willkommen: Das Warenangebot richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger. Es wird ein Kundenumfeld geschaffen, das dem anderer Einzelhandelsgeschäfte entspricht. Damit der Umstieg in andere Unternehmen der Branche gelingt, müssen die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeitenden, die dort qualifiziert werden, vergleichbar sein.

Gleichwohl erleichtert fairKauf dank günstiger Preise Menschen mit geringerem Einkommen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und bietet ihnen nahezu alle alltagsnotwendigen Waren.

Die von den Spendenden nicht mehr benötigten Waren werden bei den neuen Besitzern fortgesetzt genutzt. Damit fördert fairKauf die Kultur des guten Gebrauchten und schont die Umwelt.