Schnellere Ampelschaltungen für FußgängerInnen

  • Veröffentlicht am: 17. Mai 2017 - 12:44
Grüne Sonnenblume

„Ampelschaltungen sind in den letzten Jahren immer zugunsten des Autoverkehrs optimiert worden, aber nicht zugunsten der FußgängerInnen.“, fasst Michael Joos, stv. Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bezirksrat, seine Beobachtungen zusammen. „Wir wollen es auch den schwächeren VerkehrsteilnehmerInnen ermöglichen, rasch vorwärts zu kommen. Oft ergeben sich längere Wartezeiten, bevor man die Straße queren kann.“, so Joos weiter. Deshalb bringen die Grünen jetzt einen Antrag ein, der die Verwaltung auffordert, die Ampeln so zu schalten, dass zum einen die Wartezeit auf das grüne Lichtsignal nicht länger als 5 Sekunden beträgt und dass die Zeit, die man zum queren hat, so lange dauert, dass auch langsamere FußgängerInnen die Querung ohne Hetze schaffen. „Besonders gravierend ist die kurze Querungszeit für Fahrgäste aus der Straßenbahn an den schmalen Abgängen der Hochbahnsteige. Hier bilden sich Rückstaus oder es wird noch rasch bei Rot gequert, obwohl die Autos schon wieder starten.“, ergänzt Joos. „In Linden sind bereits alle Ampelschaltungen dahingehend optimiert worden. Warum soll das nicht auch in Vahrenwald-List möglich sein.“, zieht Joos sein Fazit.